28. Juli 2021 -Vortrag: Napoleons “Spuren” in Mannheim

10 Jun

Der Sohn, die Adoptivtochter, die Geliebte und der Intendant des Nationaltheaters – Napoleons “Spuren” in Mannheim

Vortrag von Dr. Harald Stockert/ MARCHIVUM

Napoleon hat die Geschichte Mannheims nachhaltig beeinflusst. Doch über seine Territorialpolitik hinaus, durch welche die Kurpfälzer Badener werden, gibt es persönliche, bislang wenig bekannte Verbindungen des großen Korsen zu der Stadt an Rhein und Neckar, die er selbst nie besucht hat.

Termin: Mittwoch, 28. Juli 2021, 18 Uhr
Ort: MARCHIVUM, Friedrich-Walter-Saal (6.OG), sowie als Livestream auf der Homepage des MARCHIVUM www.marchivum.de
Sprecher: Dr. Harald Stockert
Sprache: deutsch
Eintritt:  frei
Anmeldung:

Beschränkte Teilnehmerzahl. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist erforderlich. Telefon: 0621 293 70 27 oder E-Mail an: marchivum@mannheim.de

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe “Deutsch – Französische Geschichte(n)”.