20. Oktober 2021 – Buchvorstellung: Migrationsgeschichte Mannheim

29 Jul

Buchvorstellung: Migrationsgeschichte Mannheim

Herausgegeben von Prof. Dr. Ulrich Nieß und Dr. Harald Stockert (beide MARCHIVUM) sowie Prof. Dr. Philipp Gassert (Universität Mannheim, Historisches Institut Lehrstuhl für Zeitgeschichte) 

Mannheim ist seit den Anfängen eine Einwanderungsstadt. Glaubensflüchtlinge und Arbeitssuchende, berühmte Kunstschaffende und unbekannte Taglöhner, Zwangsmigranten, Vertriebene und Flüchtlinge haben die Stadt und Region nachhaltig geprägt. Eine neue Publikation des MARCHIVUM zeichnet die großen Strukturen und kleinen Geschichten der Menschen nach, die seit der Stadtgründung bis heute in die Quadratestadt gekommen sind. Der reich bebilderte Band wurde in Kooperation mit dem Historischen Institut der Universität Mannheim realisiert.

Das Buch wird von Frau Dr. Anja Gillen und Herrn Dr. Harald Stockert vorgestellt.

Termin: Mittwoch, 20. Oktober 2021, 18:00 Uhr
Ort: MARCHIVUM, Friedrich-Walter-Saal (6.OG), Hybrid-Veranstaltung
Sprecher: Dr. Anja Gillen und Dr. Harald Stockert
Sprache: deutsch
Eintritt:  frei
Anmeldung: Eine Voranmeldung bei der Teilnahme vor Ort ist erforderlich. Um Anmeldung wird daher gebeten unter Tel. 293-7027 oder marchivum@mannheim.de

https://www.marchivum.de/de/mannheimer-migrationsgeschichte

Die Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe “Deutsch – Französichen Geschichte(n)”